Ist Pinterest richtig für mein Unternehmen?

is pint richtig für mein unternehmen - Website

Der Ursprung von Pinterest geht zurück auf die Themen «Dekoration» bzw. «Einrichtungsideen» (64% der User interessieren sich dafür) sowie «Mode für Frauen» (47% Interessenten). Pinterest entwickelt sich aber sehr schnell weiter und die Kategorien, die in dieser Plattform abgedeckt werden, wachsen damit auch. Das bedeutet, dass Pinterest nicht nur interessant ist für die Mode- und die Dekorationsbranche, sondern für viele verschiedene Unternehmen.

Das Thema «DIY» (Handwerk und Basteln) ist mittlerweile die wichtigste Kategorie mit 70% der User, die sich dafür interessieren. Letztlich findet man auf Pinterest hochpreisige Deko-Ideen, die sich nicht jeder leisten kann. Die User, die vielleicht nicht über die entsprechende Kaufkraft verfügen, aber von den Ideen inspiriert sind, finden bei Pinterest Anweisungen, um ihre DYI-Projekte zu verwirklichen.»

Andere Themen, die viele User, ansprechen sind «Essen und Trinken» (43%), «Gesundheit» (35%) und «Sport» (26%). Rezepte eignen sich ideal für das Pin-Format, es gibt sogar «Rich Pins» (ein erweitertes Format) speziell für Rezepte: Hier sieht man als erstes die Zutaten. Fitness-Tipps und -Übungen lassen sich ebenfalls sehr gut mit dem visuellen Format kommunizieren.

Es gibt auch Themen, die für die Suche sehr relevant sind, etwa «Hochzeit» (27%) sowie «Eventplanung» (35%) und natürlich auch inspirierende Themen wie «Reisen» (28%): Was eignet sich auch besser zum Träumen von der nächsten Reise als eine hochwertige Bildersammlung?Es gibt aber auch ergänzende Themen, die weniger visuell sind. So brauchen zum Beispiel die User, die die hochpreisigen Deko-Objekte kaufen möchten, irgendwann eine Finanzierungslösung. Zurzeit liegt der Anteil der User, die sich für «Finanzen» interessieren, lediglich bei 2%. Wir werden in den nächsten Monaten aber bestimmt ein Wachstum in dieser und anderen ergänzenden Kategorien finden. Für solche wenig visuellen Themen wie eben Finanzen eignen sich inhaltslastige Pins wie «Listicles» (eine Auflistung wie z.B. «5 Gründe warum», «10 Tipps», «Vorteile» etc.)

Fazit: Wir sehen in Pinterest eine Plattform mit einer sehr breiten Auswahl an Kategorien, die sich in den nächsten Monaten schnell entwickeln wird und die sich für die Bekanntmachung einer Vielfalt von Unternehmen eignet.

Wir unterstützen Sie gerne beim Aufbau Ihre Pinterest Präsenz. Kontaktieren sie uns.