Pinterest-Kampagne – Case EGK Gesundheitskasse


500x400-pinterest

Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, ist Pinterest jetzt seit etwas über einem Monat in der Schweiz mit «Promoted Pins» (Werbung) unterwegs. Endlich ist Werbung auch auf Pinterest buchbar, auch wenn Pinterest es offiziell noch nicht verkündet hat. Das ermöglicht eine sehr deutliche Skalierung der eigenen Beiträge. Wichtig zu wissen ist, dass Pinterest eben nicht ein weiteres soziales Netzwerk ist, es ist vielmehr eine Suchmaschine für bestimmte Themen, die starken Fokus auf Bilder legt.

Die Chance wollten wir uns nicht nehmen lassen und haben direkt mit unserem Kunden, der EGK Gesundheitskasse, deren Pinterest-Kanal in nur vier Wochen aufgebaut und mittels der Werbe-Pins beworben. Hauptthemen der Krankenkassen sind Gesundheit und Fitness – und das passt sehr gut zu Pinterest, da dieser Themenbereich dort sehr gross ist.

Pinterest-User unterteilen ihre Pins in verschiedene thematische Pinnwände. Mit dem schon vorhandenen EGK-Content konnten die Pinnwand-Kategorien schnell erstellt werden (siehe Übersichtsseite der EGK auf https://www.pinterest.ch/egkgesundheitskasse/boards/). Als Pins werden die einzelnen Artikel dargestellt (siehe den Linde-Pin auf https://www.pinterest.ch/pin/626281891912778362/). Es ist bei Pinterest sehr wichtig, die Inhalte für die Plattform anzupassen, denn der User sucht hier nur nach Bildern. Die Bilder müssen zum einen also sehr gut und professionell sein, zum anderen muss so viel Informationen drauf sein, dass der Betrachter weiss, worum es geht und sein Interesse geweckt wird. Am besten arbeitet man hierbei mit pointierten Texten und knackigen, will heissen: zum Klicken animierenden, Überschriften. Für die EGK haben wir einige Pins für den Start generiert, die die EGK-Themen aufnehmen und die im CI der EGK daherkommen. Des Weiteren kann man die Pinnwände mit Repins (Empfehlungen anderer Pinner, also anderer Pinterest-User) passend zum Thema erweitern, so dass sie etwas breiteren Inhalt erhalten und damit interessanter werden.

Um die Verbreitung der Pins weiter zu erhöhen, haben wir die Pins mit Promoted Pins beworben. Dafür konnten wir die effektiven Targeting-Möglichkeiten von Pinterest nutzen. Neben bekannten Targeting-Möglichkeiten, etwa nach Geographie und Interesse, kann die Kampagne auch nach Keywords ausgerichtet werden.

EGK-Pinnwände2

Die Ergebnisse, die wir in nur vier Wochen für die EGK erreichen konnten, haben sogar uns überrascht. Hier ein paar Resultate:

  • Erhöhung der Anzahl der monatlichen Betrachter von 1 auf 156’000
  • Die Höhe des CPCs lag ca. bei 20 % des CPCs von Facebook
  • Pinterest ist drittgrösste Traffic-Quelle für die EGK-Website nach SEA und Google Organisch aber vor allen anderen Kampagnen, die zum Teil deutlich höhere Werbebudgets hatten.

Aktuell ist dieser Kanalso gut, da es noch sehr wenig Konkurrenz auf Pinterest hat. Deswegen sollte man die Chance ergreifen und den Start des eigenen Pinterest-Auftritts nicht zu lange aufschieben.

Mehr Informationen findet ihr auch im Artikel der Werbewoche darüber (https://www.werbewoche.ch/digital/2019-06-13/digitalmarketing-agentur-sigma-online-setzt-mit-egk-gesundheitskasse-auf).