Überblick Pinterest

Überblick Pinterest

Was unterscheidet Pinterest von anderen sozialen Netzwerken?

Pinterest wird meistens als soziales Netzwerk bezeichnet. Die Plattform ist aber in vieler Hinsicht anders als die klassischen sozialen Netzwerke:

  • Es ist eine visuelle Suchmaschine und die User brauchen ausserdem keine Absichten zur sozialen Interaktion zu haben, um die Plattform zu verwenden.
  • Die User, mit denen man interagiert, sind zum grössten Teil keine Bekannten, sondern neue Personen, die sich für ähnliche Themen interessieren.
  • Die Inhalte sind langlebig: Eine Suchanfrage nach bspw. «Ikebana» kann in einem Jahr noch genauso relevant sein wie heute.


was unterscheidet pint von anderen netzwerken

Ist Pinterest richtig für mein Unternehmen?

Der Ursprung von Pinterest geht zurück auf die Themen «Dekoration» bzw. «Einrichtungsideen» (64% der User interessieren sich dafür) sowie «Mode für Frauen» (47% Interessenten) und «Beauty» (43% Interessenten). Pinterest entwickelt sich aber sehr schnell weiter und die Kategorien, die in dieser Plattform abgedeckt werden, wachsen damit auch.

Das Thema «DIY» (Handwerk und Basteln) ist mittlerweile die wichtigste Kategorie mit 70% der User, die sich dafür interessieren. Andere Themen, die viele User, ansprechen sind «Essen und Trinken» (43%), «Gesundheit» (35%) und «Sport» (26%). Rezepte eignen sich ideal für das Pin-Format. Es gibt auch Themen, die für die Suche sehr relevant sind, etwa «Hochzeit» (27%) sowie «Eventplanung» (35%) und «Reisen» (28%). Wir werden in den nächsten Monaten aber bestimmt ein Wachstum in dieser und anderen ergänzenden Kategorien wie z.B. Automobil und Finanzen sehen.


is pint richtig für mein unternehmen

Warum lohnt sich Pinterest?

Es gibt fünf Gründe warum sich eine Kampagne mit Pinterest lohnt:

  • Pinterest ist eine Suchmaschine mit einer sozialen Dimension. Die User suchen ähnlich wie bei Google, sie können aber auch Empfehlungen von Pins bestimmter Benutzer erhalten.
  • Man erreicht User mit präzisen Kaufabsichten. Dieser zweite Grund unterscheidet die Plattform stark von den klassischen sozialen Plattformen.
  • Man kann noch sehr schnell eine sehr hohe organische Reichweite erzielen.
  • Der Austausch unter den Usern erfolgt nicht über Text, sondern über das Merken von Pins. Das Kommentarfeld bei den Pins ist nicht prominent. Das macht die Beobachtung der sozialen Interaktionen viel weniger aufwändig.
  • Die Pinterest Zielgruppe ist sehr kaufkräftig: 70% sind Frauen im Alter zwischen 25 und 44.


die 5 vorteile von pint